Donnerstag, 11. April 2013

Krebserregende Stoffe in Kleidung von Abercrombie and Fitch gefunden

Das die teuere Modemarke Abercrombie and Fitch nicht unter fairen Arbeitsbedingungen produzieren lässt und auch große Umweltschäden in Kauf nimmt dürfte wohl jedem klar sein. Neu ist aber, dass sich ungewöhnlich große Mengen Benzidin, ein krebserregender Stoff, in den Oberteilen findet.





 Dies geht aus einem Ergebnis des TÜV Rheinland hervor. Dieser Stoff wird während des tragen durch die Haut aufgenommen und kann seine schädliche Wirkung auf den menschlichen Organismus entfalten. Wer glaubt das wenigstens die Mitarbeiter während des Herstellungsprozesses Schutzkleidung tragen....weit gefehlt. Gewerkschaftsgründung natürlich auch verboten....

Beitrag von plusminus:http://mediathek.daserste.de/topvideos/14077328_abercrombie-fitch-krebserzeugende-substanz-in

http://www.mdr.de/brisant/abercrombie102.html



1 Kommentar:

Fashion Kleidung abonnieren